Wild’n’Fuerte

Wir waren in der letzten Oktoberwoche auf Fuerteventura und davon möchte ich Euch heute erzählen. Die Idee der Reise war, dass wir noch einmal dem Herbst und dem nahenden Winter entfliehen wollten. Einfach eine Woche lang Sonne, Wärme und surfen. Für dieses Vorhaben bot sich eine Pauschalreise nach Fuerteventura einfach super an. Hotel mit Halbpension... Weiterlesen →

Wild’n’France – France’n’Surf

Zunächst einmal bin ich Euch noch ein paar Bilder von unserem Ausflug in die Pyrenäen schuldig. Wir hatten dort ein wundervolle Zeit. Alles wirkte wie im Märchen. Die Landschaft schien einem Gemälde zu entstammen. Die Orte wirkte international touristisch unerschlossen. Touristisch erschlossen waren sie ohne Frage, jedoch alleine von den Spaniern selber. Die Nacht konnten... Weiterlesen →

Wild’n’France – Viva España

Und dann brauchst du zum Windsurfen ja aber auch Wind! Am Plage de Piémanson hatten wir davon mehr als genug, im Windsurfort Leucate schaffte er es anscheinend nicht über die Pyrenäen. Heute kein Wind, morgen kein Wind und Montag kein Wind. Unser Campingplatz war dafür ganz schön. Er hatte Plätze für sämtliche Sportaktivitäten und auch... Weiterlesen →

Wild’n’France – Oh Vincent!

Wie in meinem letzten Beitrag "Wild'n'France - park4night oder Marseille?" bereits erwähnt, gestaltete sich die Parkplatzsuche an dem Abend sehr schwierig. Zunächst steuerten wir einen recht gut bewerteten Parkplatz an. Nachdem wir jedoch nach einer kilometerweiten Fahrt durch Walachei an einem verlassenen See ankamen, war uns doch etwas mulmig zu Mute. Weit und breit keine... Weiterlesen →

Ummanz – eine Geschichte in 3 Bildern

Manchmal ist es nur eine kurze Auszeit. Eine kurze Auszeit, die den Kopf befreit und die einem zeigt, worauf es ankommt. Die Aufgabe für das Osterwochenende war es einen Campingplatz zu finden, der nicht allzu weit von Rostock und Stralsund entfernt ist und welcher am Wasser liegt, damit unsere Freunde Kitesurfen können. Ich habe mich... Weiterlesen →

Tromsø – Nordnorwegen

Neben dem ganzen Festschmaus hatten wir letztes Jahr zu Weihnachten auch Zeit um die Ruhe zu genießen und um uns mit ein paar Reisedokumentationen zu vergnügen. Eine diese Dokumentationen handelte von Tromsø in Nordnorwegen. Der Ort an dem es im Sommer nicht dunkel wird und im Winter nicht hell und vor allem einer der besten... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑